Moderationskoffer - Immer bestens gerüstet!

Ihr Ratgeber zum Thema Moderationskoffer

Wenn Sie des Öfteren Seminare veranstalten, Lehrer sind oder auch Vorträge auf Kongressen halten, hat Ihnen sicher schon einmal jemand empfohlen, sich einen Moderationskoffer zuzulegen. Doch was genau ist eigentlich ein Moderationskoffer? Wozu ist er nützlich und ab wann zahlt sich die Anschaffung tatsächlich aus? In diesem Artikel finden Sie umfassende Antworten auf alle diese Fragen.

Inhaltsverzeichnis
Moderationskoffer kaufen

Quelle: trainers-best – amazon.de

Was ist ein Moderationskoffer?

Unter einem Moderationskoffer versteht man einen speziell ausgestalteten Koffer, in dem das benötigte Material für die Gruppenarbeit aufbewahrt und transportiert werden kann. Er ermöglicht das ordentliche und platzsparende Verstauen der aus vielen Kleinteilen bestehenden Ausrüstung. Als Koffer ist er bequem zu tragen und kann überall hin mitgenommen werden. Sie haben Ihr Unterrichtsmaterial mit nur einem Griff beisammen und können es ohne langes Suchen und Auswählen einfach in Ihr Auto oder auch in das Klassenzimmer oder den Seminarraum tragen. Das Material kann direkt aus dem Koffer ausgegeben und danach sofort wieder ordentlich darin verstaut werden. So besteht weniger Risiko, dass es beschädigt wird oder verloren geht. Das Unterrichtsmaterial ist übersichtlich und bequem greifbar arrangiert, was Ihnen viel Zeit und Mühe erspart und Ihnen ermöglicht, sich ganz auf Ihre Schüler oder Teilnehmer zu konzentrieren.

Was ist in einem Moderationskoffer enthalten?

Je nach der Art von Gruppenarbeiten, die moderiert werden sollen, unterscheidet sich auch das benötigte Material. Das führt dazu, dass die Auswahl an unterschiedlichen Moderationskoffern sehr groß ist und auch ihr Inhalt stark variiert. Ein guter Moderationskoffer, sollte möglichst genau Ihren persönlichen Bedürfnissen und Ihrer Arbeitsweise entsprechen. Zu den wichtigsten Inhalten, die in fast jedem Moderationskoffer vorhanden sind gehören jedoch:

  • Moderationskarten in verschiedenen Farben und Formen
  • Tonpapier und Tonkarton
  • Permanent Marker oder Filzstifte, um auf die Karten, das Papier und den Karton zu schreiben
  • Ein Notizblock
  • Kugelschreiber zum Schreiben auf dem Notizpapier
  • Abwischbare Whiteboard Marker in unterschiedlichen Farben und Dicken
  • Magnete und Pinnadeln zum Aufhängen von Plakaten oder Karten
  • Ein Nadelkissen, um die Pinnadeln verlustsicher zwischenzulagern
  • Ein Zeigestab oder Laser Pointer, mit dem Sie auf Details auf dem Whiteboard oder der Flipchart aufmerksam machen können
  • Eine Schere und Klebstoff oder Klebestifte
  • Ein Cutter, wenn Sie auch dickere Materialien als Papier schneiden müssen
  • Klebepunkte in unterschiedlichen Farben und Größen

Weitere Ausrüstungsgegenstände sind individuell verschieden und können eventuell auch von Fall zu Fall hinzugefügt und angepasst werden.

Worauf sollte man achten, wenn man einen Moderationskoffer kauft?

Das Erste, worüber Sie sich Gedanken machen sollten, wenn Sie einen Moderationskoffer kaufen wollen, ist der Inhalt. Aufgrund der großen Unterschiede bei der Anwendung, ist es nicht garantiert, dass jeder Koffer auch wirklich das Material enthält, das Sie tatsächlich brauchen. Machen Sie sich daher zunächst eine Bedarfsliste, welches Material Sie in Ihren Gruppenarbeiten einsetzen. Beachten Sie dabei vor allem auch die Stückzahlen, die Sie benötigen. Welches Material setzten nur Sie selbst ein? (zum Beispiel den Zeigestab) Wovon sollten genügend Stück vorhanden sein, dass alle Teilnehmer gleichzeitig damit arbeiten können? (Kugelschreiber und andere Stifte) Bedenken Sie die Gruppengrößen, mit denen Sie üblicherweise arbeiten, und kalkulieren Sie auch eine kleine Notfallreserve mit ein. Es besteht schließlich die Möglichkeit, dass Sie es doch einmal mit einer etwas größeren Gruppe zu tun bekommen, oder dass etwas verloren oder kaputt geht.

Übertreiben Sie es mit der Reserve aber auch nicht. Eine zu große Materialmenge, aber auch unnötige Ausrüstungsgegenstände, machen Ihren Moderationskoffer schwerer und somit weniger bequem zu transportieren. Vor allem wenn Sie ihn häufig über weitere Strecken tragen, sollten Sie daher auch sein Gewicht bedenken. Dies ist ein Argument, das eventuell auch dafür sprechen kann, statt dem Moderationskoffer eine Moderationstasche zu kaufen. Sind sie häufig mit viel Gepäck, in öffentlichen Verkehrsmitteln oder in einem kleinen Auto mit wenig Stauraum unterwegs, ist es auch sinnvoll, die Maße des Koffers möglichst gering zu halten.

Achten Sie auch auf die Verarbeitung. Ihr Moderationskoffer braucht vor allem einen guten Griff, der Ihnen bequem in der Hand liegt und stabil ist. Ein Schaden am Griff ist meistens nicht zu reparieren und führt dazu, dass Ihr Moderationskoffer nicht mehr tragbar ist und ersetzt werden muss. Auch die Fächer im Koffer sollten stabil sein und dem Material sicheren Halt geben. Das verhindert, dass es beim Transport im Koffer durcheinander geschüttelt und beschädigt wird. Prüfen Sie, dass, auch wenn Verbrauchsmaterialien nicht voll aufgefüllt sind, kein Verrutschen möglich ist.

Zahlt sich ein Moderatorenkoffer für Seminare und Präsentationen wirklich aus?

Das hängt davon ab wie häufig Sie die Leitung von Seminaren übernehmen und wie interaktiv Sie Ihre Präsentationen gestalten. Für einen einmaligen Einsatz ist es wohl besser den Koffer eines Kollegen auszuborgen, oder selbst in einem normalen Koffer oder einer Aktentasche das Nötigste zusammenzustellen. Wenn Sie jedoch häufiger Vorträge halten, ist es tatsächlich ratsam, sich einen Moderationskoffer zuzulegen. In ihm können Sie Ihr Material bequemer und sicherer transportieren und machen einen professionelleren Eindruck. Die Verwendung von Moderationsmaterial im Vortrag macht ihn für Ihre Zuhörer ansprechender und einprägsamer und ermöglicht Ihnen eine abwechslungsreichere Gestaltung.

Ist eine Moderationstasche eine sinnvolle Alternative zu einem Moderationskoffer?

Eine Moderationstasche kann vor allem dann sinnvoll sein, wenn Ihnen der Moderationskoffer zu schwer zu tragen ist. Sie ist meistens etwas leichter, aber auch weniger stabil. Daher kommt es beim Einsatz einer Moderationstasche leichter zu Transportschäden vor allem am Notizblock oder den Moderationskarten. Wenn Sie Ihr Moderationsmaterial häufig zu Stoßzeiten im öffentlichen Verkehr transportieren, ist daher ein Moderationskoffer ratsamer. Er wird bei Zusammenstößen zwar auch durchgeschüttelt, verformt sich aber nicht und schützt so das Papier vor dem Verbiegen.

Ist es ratsam einen Moderationskoffer selbst zusammenzustellen?

Wenn Sie keinen bereits ausgestatteten Koffer finden, der Ihren Ansprüchen entspricht, kann es tatsächlich sehr sinnvoll sein ihren Moderationskoffer selbst zusammenzustellen. Sie müssen dazu aber sehr genau wissen, was sie in welcher Menge benötigen und ach den Koffer in der richtigen Größe auswählen. Für einen bereits erfahrenen Moderator ist dies vermutlich kein Problem, für Anfänger mag es aber ratsamer sein, einen bestehenden Koffer an ihre Bedürfnisse anzupassen. Kaufen Sie, auch wenn Sie Ihren Moderationskoffer selbst zusammenstellen wollen, auf jeden Fall einen richtigen Moderationskoffer und adaptieren Sie keinen Reisekoffer. Er enthält bereits die nötigen stabilen Unterteilungen, die dafür sorgen, dass Ihr Inhalt den Transport auch sicher übersteht. Leere Moderationskoffer sind genau zu diesem Zweck im Handel erhältlich. Die nötigen Materialien zur Befüllung erhalten Sie im Schreibwarenhandel. Achten Sie bei Klebstoff und Kugelschreibern jedoch auf eine stabile Konstruktion. Sie sollten nicht durch die Erschütterungen beim Transport auslaufen und Ihr restliches Moderationsmaterial verderben können.

Zusammenfassung

Ein Moderationskoffer ist nützlich, wenn Sie häufig Gruppenarbeiten oder Seminare leiten oder auch Vorträge und Präsentationen durchführen. Er erlaubt Ihnen Ihr Moderationsmaterial stets griffbereit zu halten und es bequem zu transportieren. Bei der Auswahl des richtigen Koffers kommt es vor allem auf das für Ihre Anwendung benötigte Material an, doch auch Gewicht, Größe und Verarbeitung sind wichtige Kaufkriterien. Wer keinen fertig gefüllten Moderationskoffer findet, der seinen Ansprüchen entspricht, kann auch einen leeren Koffer kaufen und sich den Inhalt selbst zusammenstellen.